fbpx
Sandra Schwerk Coaching

Den Code der Seele entschlüsseln:
Wie mich meine IT-Karriere zu einem besseren Coach macht

Zuerst Pflege, dann IT – und jetzt Coach? Wie soll denn das zusammenpassen, wirst Du jetzt zurecht fragen. Nun: das passt sehr gut zusammen. Du wirst gleich wissen, warum.

Wir kamen ins Reden. Der Kollege und ich. Lange haben wir gemeinsam an komplexen IT-Projekten gearbeitet. Und uns eigentlich ausschließlich über unsere Projekte unterhalten. Doch irgendwann begannen wir uns über unsere berufliche Zukunft zu unterhalten.

Das Ergebnis: der Kollege macht nun etwas völlig anderes als IT. 

Komplex genug ist gerade gut genugUnd ich wohl auch.

Nun wirst Du zurecht fragen: was befähigt jemanden, der sich jahrelang um Codes, um Softwaresysteme, um IT-Infrastruktur, um Vernetzung gekümmert hatte, dazu, nun als Coach tätig zu sein? (naja, auch um Menschen)

Meine Antwort: Genau das.

Denn das, was ich heute im Coaching betreibe, hat sehr viel Ähnlichkeit mit dem, was ich früher in der IT-Branche getan habe. So wie ich früher auf der Suche war nach Fehlern, nach verrutschten Codezeilen, nach logischen Verknüpfungen, die vielleicht nicht funktioniert haben, bin ich heute auf der Suche nach seelischen Codes.

Denn die Methode, die ich anwende, um diese menschlichen Codes zu entschlüsseln, heißt Human Design und diese Methode erfordert vor allem: Analysefähigkeit. Ich bin also eine Seelen-Detektivin, die zuerst einmal tief in die einzigartige seelische Struktur eines Menschen vordringt, um deren Entscheidungslogiken, deren Motivation, deren Impulse für bestimmte Handlungen zu verstehen. Diese Analysefähigkeit habe ich als IT-Beraterin kultiviert.

Und anschließend kümmere ich mich darum, das seelische Netzwerk gemeinsam mit meinen Klientinnen zu entwirren, es zu verändern und damit auch zu stärken, also das ganze Potenzial freizusetzen. Dazu wende ich ganzheitliche Konzepte an, die eine Veränderung ins Rollen bringen.

Und ja. Du glaubst gar nicht, wie wichtig es als IT-Profi ist, einfach zuzuhören. Oft haben Menschen, die mit ihrer IT hadern, eben nicht das Fachvokabular parat, um den Fehler wirklich benennen zu können. Als IT-Expertin muss man oft erst einmal für sich übersetzen, was gemeint sein könnte.

Und genau so geht es mir als Coach: Du musst nicht das Problem richtig benennen. Ich muss auch so verstehen, wo es zu finden ist und wo wir gemeinsam für eine Veränderung ansetzen können.

Ja, als Führungskraft habe ich gelernt, dass jede Person einzigartig ist und dass es eine Vielzahl von Bedürfnissen gibt, auf die eingegangen werden muss. Meine Erfahrung in der Unterstützung der Einzigartigkeit jedes Mitarbeiters hat mir geholfen, ein Umfeld zu schaffen, in dem alle Teammitglieder ihre Stärken und Fähigkeiten einbringen und sich weiterentwickeln können.

Ich war ich bestrebt, ein Umfeld zu schaffen, in dem sich jeder wohl und wertgeschätzt fühlt, während gleichzeitig eine positive Arbeitskultur und qualitativ hochwertige Arbeit geleistet wird.

Als jemand, der sich für die Entwicklung anderer einsetzt, möchte ich mich weiterhin darauf konzentrieren, Menschen, vielleicht wie Dich, zu unterstützen.

Hier sind drei Dinge, bei denen mir meine IT-Karriere heute als Coachin unglaublich hilft – und damit auch meinen Klientinnen:

1. Komplex genug ist gerade gut genug

Als IT-Profi bin ich es wirklich gewohnt, komplexe Probleme zu lösen: Du zwar so: systematisch danach suchen und dann kreativ lösen. So wie bei IT-Systemen nicht alles im Handbuch steht, ist auch bei Menschen nicht alles ganz offensichtlich.

2. Veränderung ist meine Konstante

Als IT-Profi passiert es ständig, dass Systeme sich verändern, an neue Herausforderungen angepasst werden müssen, und Probleme an oft unerwarteten Stellen auftreten. Veränderung, also das, was ich auch mit meinen Coachings bezwecken möchte, begleitet uns daher stets. Die Stellschrauben für eine Veränderung in die richtige Richtung und zur richtigen Zeit zu finden, ist aus meiner Sicht eine der wichtigsten Tugenden von Coaches. Und ja, auch von IT-Expert:innen.

3. Wir suchen nach der gleichen Sprache

In beiden Branchen sind starke Kommunikationsfähigkeiten von entscheidender Bedeutung. IT-Profis müssen technische Informationen vermitteln, damit auch Laien sie verstehen – und sie müssen selbst Laien verstehen. Als Coach muss ich meine Kommunikationsexpertise so einsetzen, dass ich seelische Codes und das Human Design entschlüsseln kann, auch wenn meine Klientin die Herausforderung gar nicht so exakt bezeichnen und in Worte kleiden kann.

Interesse geweckt?

Du möchtest …

  • mit mehr Gelassenheit durch Krisen gehen und dich wieder lebendig fühlen?
  • Gestärkt durch Veränderungen gehen und frei in Deinen Entscheidungen sein?
  • Klarheit in Deinem privaten oder beruflichen Weg haben und Deine Zukunft eigenständig gestalten?
  • Dich lösen von Altlasten und endlich ganz du selbst sein!

 

Dann vereinbare ein kostenloses  Kennenlerngespräch und wir klären wie ich Dich auf Deinem Weg begleiten und unterstützen kann.

Ich freue mich auf Dich!